Corona-Pause 2.0

Das war eine Saison mit (fast) allen Höhen und Tiefen, die man sich vorstellen kann: Als wir mit dem Gasfuß starten wollten, trat Corona mit voller Wucht daneben, also auf die Bremse und damit uns wirtschaftlich ins Kreuz: Sonderfahrten und manches Oldtimer-Treffen wurden abgesagt.

Im Sommer gab es dank sinkender Inzidenz-Zahlen einen Lichtblick, den wir durch Fahrten-Angebote mit unserem einzigartigen Dresdner Werbe-Oldie zusätzlichen Glanz verleihen durften. Viele Gäste nutzten dies dankbar und erfreuten sich mit uns bei Rundfahrten durch Dresden und die nähere Umgebung.

Nun ist – nicht nur durch Corona – Ruhe eingekehrt in Stadt und Land. Zum 31. Oktober 2020 endete für unsere “Autos“ ohnehin die Fahrsaison. Jetzt ist umfassende Fahrzeugpflege angesagt, wobei auch wieder manches Wehwehchen zu heilen ist und auch die eine oder andere größere Instandsetzung erfolgen muss. Und dann haben wir noch unsere Projekte, für die nun die “Hoch-Zeit des Schraubens“ fortgesetzt wird. Das alles selbstverständlich unter Einhaltung der AHA-Regeln – schließlich wollen wir die Ergebnisse unserer Arbeit im nächsten Jahr mit allen Freunden, Partnern und Gästen auch gemeinsam genießen können.   


Danke für den Klick auf unsere Seite

... zwischen den Sachzeugen der Kraftfahrzeuggeschichte des Dresdner Nahverkehrs. Etwas Stolz ist schon dabei, wenn wir Gäste empfangen oder selbst unterwegs sind, um die "guten Stücke" zu präsentieren. Und dies umso mehr, weil sich im Glanz der von uns betreuten Schätze auch die Hingabe für deren Erhalt und Funktionsfähigkeit widerspiegelt.

Alle unsere Mitglieder und Partner leisten Beträchtliches bei der Traditonspflege für den historischen Bestand der Dresdner Verkehrsbetriebe AG und für die Nutzfahrzeug-Oldtimer unseres Vereins. Viel Zeit, Kraft, Ideen und eine wohltuende Unkompliziertheit bei Organisation und Problemlösungen sind die unverzichtbare Basis für unsere als Leidenschaft verstandenen Aktivitäten.

Sehr herzlich bedanken wir uns auch bei unseren Fahrgästen für Lob und Anerkennung, für das weitere Empfehlen unseres Anmietungsprogrammes und letztendlich für ihren finanziellen Beitrag zu Wartung, Pflege und Erhalt der wertvollen historischen Busse.  


 Kontakt